Vom 2.3. bis zum 27.4.2008 ist die Ausstellung Werk.Stoff.Holz im LWL-Textilmuseum Bocholt zu sehen. Wo früher Baumwolle zu Fäden versponnen wurde, hat der Künstler Karl Manfred Rennertz aus bedruckten Stoffbahnen und mit Baumwolle eindrucksvolle Installationen geschaffen. Im einmaligen Ambiente der 100 Jahre alten Fabriksäle schaffen die riesigen Installationen und Skulpturen völlig neue Raumeindrücke.

Kunsthistorikerin Ute Freyer begleitet die Besucher durch die Ausstellung und erläutert dabei Hintergründe der Arbeiten.

Textilmuseum Bocholt

Karl Manfred Rennertz

 
 
Zurück